Über die Bestattungsdienst Gick AG

Erfahren Sie hier mehr über uns.

Unsere Geschichte

Im Jahre 1991 wurde der Geschäftszweig Bestattungsdienst gegründet und in die Gick AG integriert. Zwei Bestattungsfahrzeuge wurden damals von der Firma, Gebrüder Hermann und Hans Sigrist von Flüelen, die ihre Geschäftstätigkeit altershalber aufgaben, übernommen. Im Laufe der Jahre wurde das Bestattungsgewerbe ein wesentlicher Bestandteil in der Unternehmung, wobei auch verschiedene Mitarbeiter der Gick AG in das Bestattungswesen eingearbeitet wurden.
In den Jahren 1997/98 absolvierte Dolfi Gick jun. beim Schweizerischen Verband der Bestattungsdienste SVB verschiedene Kurse und lies sich zum Bestatter mit Eidgenössischem Fachausweis ausbilden. Im Mai 1998 absolvierte er die Prüfung als erster und bisher einziger Bestatter vom Kanton Uri erfolgreich.
Seit Juni 2000 sind wir Vertragspartner vom Kantonsspital Uri in Altdorf, und unterhalten unter anderem auch den Aufbahrungsraum sowie die Pathologieräumlichkeiten.
Im Herbst 2004, bezog unsere Firma im Industriepark Schächenwald in Altdorf neue Geschäftsräume.
Im Jahre 2005, besuchte Dolfi Gick jun. einen theoretischen und praktischen Kurs beim Institut für Rechtsmedizin IRM in Zürich, für das fachgerechte entfernen von Herzschrittmachern an Verstorbenen.

Wir sind ein reiner Familienbetrieb, wo zum heutigen Zeitpunkt Adolf Gick sen. Dolfi jun. seine Frau Anna, sowie zusätzlich vier Teilzeitangestellte tätig sind.

Bestattungsfahrzeug - Bestattungsdienst Gick AG - Altdorf UR

Der Geschäftszweig Bestattungsdienst, umfasst zwei Bestattungsfahrzeuge, ein Beratungsraum im Kantonsspital Uri in Altdorf, ein Besprechungszimmer, sowie zwei Sarglager.
Wir sind Mitglied beim Schweizerischen Verband der Bestattungsdienste SVB und bekennen uns zum Ehrenkodex dieses Verbandes. All den Veränderungen in den letzten Jahren haben wir uns angepasst und können den Angehörigen von Verstorbenen wie auch den Behörden von Kirche, Gemeinde und Kanton mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Unsere Philosophie

Sterben und Tod sind Ereignisse, denen die meisten von uns sich nur ungern stellen. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man sich damit auseinandersetzen muss. Wir wollen Ihnen dabei helfen, denn wir Wissen auf Grund langjähriger Erfahrung, wie tief der Schmerz über den erlittenen Verlust sitzen kann.
Gemäss unserem Leitsatz „ Die Verstorbene Person gehört der Familie“ möchten wir diejenigen, die einen lieben Menschen verloren haben, ein Stück auf ihrem Weg begleiten.
Bestatter sein heisst, mehr als nur Särge zu verkaufen. Bestatter sein heisst, zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie an Sonn- und Feiertagen bereit zu sein, Menschen in einer schwierigen Lebenslage zu helfen und mit ehrlichem Rat beizustehen. Dieser Aufgabe stellen wir uns seit 1991.