Im Trauerfall - Bestatter-Uri

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein Trauerfall kommt meistens unerwartet. Nebst Ihrer Trauer werden Sie nun mit der ganzen Bestattungsorganisation konfrontiert. Wir möchten Ihnen in dieser schweren Zeit beistehen und Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten. Kontaktieren Sie uns bitte Tag und Nacht, wird sind immer für Sie telefonisch erreichbar 041 872 07 77. Wir beraten Sie bei uns im Besprechungszimmer oder auf Wunsch bei Ihnen zu Hause, bei einem persönlichen Gespräch über die Bestattungsarten wie Erdbestattung oder Feuerbestattung (Kremation) / amtliche Formalitäten / Ankleidung / Einsargung / Aufbahrung / Sargwahl / Urnenwahl / Leidzirkulare / Todesanzeigen / Überführungen im In- und Ausland sowie über die Kosten. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung, wir erledigen Ihren Auftrag kompetent, pietätvoll und zuverlässig. Unsere persönlichen Beratungen sind kostenlos.
Tod infolge Krankheit
Zuerst den behandelnden Arzt benachrichtigen. Wenn dieser nicht erreichbar ist, den Hausarzt oder bei dessen Abwesenheit den Notfallarzt.
Tod infolge Unfall
Bei Verkehrs-, Arbeits-, Haushalts- und sonstigen Unfällen muss zur Abklärung des Unfallherganges die Polizei beigezogen werden. Die Polizei benachrichtigt den zuständigen Amtsarzt, sowie den Bestattungsdienst.
Meldung an Gemeindekanzlei bzw. Zivilstandsamt Uri
Der Hinschied eines / einer Angehörigen ist durch ein Familienmitglied oder einen nahen Verwandten / eine nahe Verwandte der Gemeindekanzlei des Wohnortes der verstorbenen Person zu melden. Für verstorbene Einwohnerinnen / Einwohner von Altdorf ist der Tod dem Zivilstandsamt Uri, Marktgasse 6, Altdorf zu melden.
Mitzubringen sind:
- Todesbescheinigung des Arztes
- Familienbüchlein (wenn vorhanden)
- Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligung, Pass
- (für Ausländer) Geburts- oder Eheschein, sofern vorhanden.
- Der Hinschied von ausländischen Staatsangehörigen ist ausserdem dem zuständigen Konsulat des Heimatstaates zu melden.
Bei einem Todesfall im Spital oder Heim
Das Spital oder das Heim meldet den Todesfall direkt dem Zivilstandsamt Uri, Marktgasse 6, Altdorf.
Zu klären gilt mit der Wohnsitzgemeinde (für verstorbene Einwohnerinnen / Einwohner von Altdorf mit dem Zivilstandsamt Uri) sowie mit dem Pfarramt (Pfarrer) nach telefonischer Voranmeldung
- Ort und Zeit der Bestattung und der Trauerfeier
- Art der Bestattung (Erdbestattung oder Feuerbestattung)
- Art und Lage des Grabes (Reihen-, Urnen-, Familiengrab etc.)
Bei einem Todesfall im Spital oder einem Heim, entscheiden Sie als Angehörige welchen Bestatter Sie beauftragen.
Versorgung und Überführung des Verstorbenen
Wenn der Todesfall zu Hause oder im Spital eintritt, wird die verstorbene Person nach Ihren Wünschen von uns eingekleidet. Verstorbene in einem Heim werden in der Regel vom dortigen Pflegepersonal eingekleidet. Danach überführen wir die verstorbene Person zum Aufbahrungsort. Wir sorgen auch für die Überführung wenn der Tod nicht am Wohnort eintritt.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü